Galerie NextGEN

Die Galerie NextGEN bindet einen Ordner mit Bildern an eine Seite oder einen Beitrag in WordPress.

In den Einstellungen von NextGEN wird konfiguriert, wie diese Bilder angezeigt werden sollen.

Mehrere solcher Ordner können auf einer so genannten Album-Seite zusammengefasst werden.

Man kann die Bilder über FTP uploaden und dann von NextGEN „lernen“ lassen. Ebenso ist es möglich, nachträglich Bilder in den einzelnen Ordnern der Galerie zu ergänzen.

Da die Galerie auf einer ganz normalen WordPress-Seite erscheint, kann man vor und nach der Galerie Texte und weitere Bilder einfügen.

Man kann eine Galerie an mehreren Stellen und dann auch in verschiedener Darstellung im Web verwenden. Und man kann viele verschiedene Darstellungsvarianten anwenden.

Die Galerie ist linear und die Ordner können nicht verschachtelt werden. Es gibt aber einen Trick, wie man das dann doch machen kann. Man kann nämlich beliebig viele Galerien (=Ordner) auf einer Seite vereinen und das heißt dann „Album“.

In einer Plus-Version gibt es auch weitere Darstellungsvarianten, alle „fully responsive“, die aktuell im Angebot 35, Euro kostet.

Es gibt auch eine weitere Pro-Version dieser Galerie aber diese zielt auf den Verkauf der Bilder ab und das brauchen wir nicht. Wir kommen daher mit der kostenlosen Basis-Version aus.

Beispiel aus dem Web von Frau de Comtes
http://www.decomtes.at/werke/serie-1/

Homepage der Galerie
http://www.nextgen-gallery.com/