Webspace

Server

Damit etwas im Internet publiziert werden kann, benötigt man einen Rechner, der ständig mit dem Internet verbunden ist. Solche Rechner nennt man Server (Windows, Linux). Diese Rechner unterscheiden sich in erster Linie durch ihre Performance und durch eine geänderte Priorität bei der Behandlung von Aufgaben, nicht aber durch ihre Oberfläche von Arbeitsplatzrechnern.

Ein Server hat eine feste IP-Adresse. Der Webserver bei ClubComputer hat die Adresse 194.50.115.163.

Webspace ist ein Verzeichnis auf einem solchen Server, welches durch einen Webserver angezeigt wird, sofern die zugewiesene Domäne angefordert wird .

Domain-Name-Server (DNS)

Der Enduser arbeitet im Internet aber mit sprechenden Namen und nicht mit IP-Adressen. Ein Domain Name Server übersetzt einen dieser sprechenden Namen (zum Beispiel wp.clubcomputer.at) in eine IP-Adresse.

Webserver

Auf diesem Server muss ein Webserver laufen (Linux: Apache, Windows: IIS), das ist ein Programm, das auf Anfrage (http) Dateien zurückliefert (html, jpg…). Jeder Domäne ist ein Verzeichnis zugeordnet. Der Webserver erkennt aus dem Namen, von welchem dieser Verzeichnisse er die Daten zu holen hat.

Bei ClubComputer erledigen diese Aufgabe drei Webserver (web01, web 10 und web11). Alle Anfragen werden – unsichtbar für den User – auf einen dieser Webserver verteilt. Man erreicht damit eine bessere Reaktion des Servers.

Webspace

Webspace ist nun ein Verzeichnis auf diesem Webserver. Webspace bei ClubComputer schaut im Grundzustand so aus:

wp.clubcomputer.at
    data
    logs
    wwwroot
        default.htm
        web.config

wp.clubcomputer.at ist der Name der Domäne. data ist ein Verzeichnis, in dem der anonyme Internetuser Schreibrechte hat, logs enthält alle Log-Dateien, eine pro Tag und wwwroot enthält alle zu publizierende Dateien. default.htm ist die Startdatei, das ist jene Datei, die aufgerufen wird, wenn der User keine besondere Datei angegeben hat; web.config enthält Konfigurationsanweisungen und soll nicht gelöscht werden.

Konfiguration von Webspace

Um die verschiedenen Eigenschaften des Webspace zu konfigurieren, benötigt man ein Administrationsprogramm. Bei ClubComputer ist das das WebSitepanel, https://panel.ccc.at

Um Dateien in den Webspace zu übertragen, kann man entweder das WebSitePanel oder Ftp benutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 7 =